Aladin wundert sich

Märchenhafte Komödie, empfohlen für Kinder von 5-12, im Kindergarten ab 3 J.
mit Marieluise Ritter und Katja Rumpel
Dramaturgie und Regie: Aurelia Vowinckel

Kronprinz Aladin hätte glühend gern so eine Wunderlampe wie sein berühmter Namensvetter. In seiner großen Lampensammlung ist keine einzige Wunderlampe und die betrügerischen Verkäufer sind auf und davon. Dabei weiß er nicht einmal, was er sich vom Lampen-Dschinn wünschen könnte, weil er schon alles hat, was angeblich glücklich macht. Aber er ist nicht glücklich. Ehrlich gesagt: Er ist ein kleiner Kontrollfreak und Dienstbotentyrann. Ein echter Kotzbrocken, sagt man im Palast. Sein kleiner Bruder Malik hat ihn trotzdem gern und möchte ihm aus seiner engen Welt heraushelfen. Zufällig findet er die Wunderlampe. Aber er muss dem verschlafenen Lampengeist erst mal heimleuchten, bevor dieser sich widerwillig bequemt, Maliks wunderliche Wünsche zu erfüllen.. Aladin geht alsbald im Lampenland ein Licht auf. Und Aladin wundert sich - am meisten über sich selber.